Fachlehrersprechtag am 28.11.2022

Sehr geehrte Eltern,

am 28.11.2022 findet im Zeitraum von 17.00 – 19.00 Uhr der jährliche Fachlehrersprechtag statt.

Sie können sich ab sofort im LernSax bei der gewünschten Fachlehrerin bzw. dem gewünschten Fachlehrer anmelden. Dazu melden Sie sich bitte im LernSax mit Ihrem Zugang als Eltern an. Unter „Institution“ im Register „Sprechstunden“ treffen Sie die Auswahl „Fachlehrersprechtag“ und wählen dann die gewünschte Person aus.

Sollten Sie kurzfristig auch ohne Anmeldung ein Gesprächstermin wahrnehmen wollen, haben Sie bitte Verständnis, wenn es zu Wartezeiten kommt.

Bei Fragen können Sie sich selbstverständlich an Frau Schulz im Sekretariat unter der Telefonnummer 034292 70810 wenden.

Die genaue Raumverteilung finden Sie hier.

Information an alle Eltern


Sehr geehrte Eltern,


in der kommenden Woche vom 21. bis 25. November 2022 wird es möglicherweise zu Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di im Busverkehr in weiten Teilen des Landkreises Leipzig kommen. Dadurch wird es im Verkehrsangebot der Regionalbus Leipzig GmbH weitreichende Beeinträchtigungen geben. Gegebenenfalls kann der Schülerverkehr nicht aufrechterhalten werden.
Bitte informieren Sie sich vorab regelmäßig auf der Internetseite der Regionalbus Leipzig GmbH unter www.regionalbusleipzig.de. Hier werden wir Ihnen Informationen bereitstellen, sobald sie uns vorliegen.
Wir bitten Sie um Verständnis.


Ihre Regionalbus Leipzig GmbH

Medienkompetenz – Fortbildung der Polizeidirektion Leipzig, Fachdienst Prävention

Liebe Eltern,

der Fachdienst Prävention der Polizeidirektion Leipzig bietet am 06.12.2022 eine Online-Fortbildung für Eltern zum Thema Mediennutzung und -konsum, Medienkompetenz zu folgenden Schwerpunkten an:

  •  Soziale Netzwerke – Verbreitung, Gefahren und Risiken 
  •  WhatsApp- Funktion, Risiken, Datenschutz, 
  • Datenschutz am Smartphone, Ortungsdienste  

Der Elternabend wird am 06.12.2022, 18:00 Uhr, stattfinden und ist über folgenden Link https://next.edudip.com/de/webinar/sicher-im-netz-mediennutzung-gefahren-und-risiken/1852768  buchbar. 

Hinweis: 
Die Anmeldung ist bereits möglich. Es besteht eine Kapazität von 500 Teilnehmenden. Wenn diese maximale Teilnehmerzahl durch individuelle Anmeldungen über den Link erreicht ist, ist ein Eintritt in die Online-Fortbildung nicht mehr möglich, was auch angezeigt wird. Im Falle einer Verhinderung der Teilnahme kann man sich wieder abmelden und der Platz wird wieder frei geschaltet.

Informationselternabend und Tag der offenen Tür

Für alle Eltern von Schülerinnen und Schülern einer 4. Klasse steht in wenigen Monaten die wichtige Entscheidung für den weiteren Bildungsweg ihrer Kinder an.
Das Gymnasium Brandis bietet deshalb allen interessierten Eltern einen Elternabend zu diesem Thema an.
In einer Informationsveranstaltung möchte die Schulleitung vor allem das Schulprogramm des Brandiser Gymnasiums, die Alternativen der Profilbelegung und der Fremdsprachenwahl sowie die Möglichkeiten der individuellen Förderung vorstellen.
Desweitern können die Eltern Einblicke in vielfältige Ganztagsangebote, Projekte und Exkursionen gewinnen bzw. individuelle Fragen klären.

Wir laden Sie dazu recht herzlich zum 05.01.2023, 18.30 in unser Gymnasium Zimmer 15 ein.

Am Freitag, dem 27. Januar 2023, öffnet das Gymnasium dann in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr seine Türen für alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie Eltern.

Auf los geht’s LOS

Am Montag den 26. September trafen sich 50-60 Schülerinnen und Schüler der Oberschule und des Gymnasiums. Ab der 7. Klasse wurden jeweils 1-2 Schülerinnen und Schüler ausgelost, die dann einen Jugendrat bilden dürfen.

Das Ziel ist, dass wir Ideen für die langfristige politische Beteiligung von jungen Menschen entwickeln.

Im ersten Teil wurden Vorschläge und Ideen gesammelt wie wir uns in der Stadt Brandis beteiligen und unter welchen Umständen wir uns treffen wollen.

Nach einer kurzen Pause wurden uns 9 Möglichkeiten vorgestellt, wie sich andere Jugendliche bereits in anderen Städten beteiligten. Diese haben wir uns dann in kleineren Gruppen näher angeschaut. Daraufhin wurden erste Ideen für Brandis gesammelt, welche in den nächsten Schritten umgesetzt werden können.

Bei unserem nächsten Treffen, am 2. November, wird genauer besprochen wie unsere Ideen für unsere Stadt umgesetzt werden können.

„Es geht LOS ist eine gemeinnützige Initiative aus Berlin die möchte, dass in unserer Demokratie alle Menschen gehört werden.“

Melinda Eckert 9/1 – Gymnasium Brandis

Elise Hübner Klasse 8 – Oberschule Brandis

Bonjour

Am Mittwoch (21.09.2022) hatten die Französisch-Lerner der 6. Klassen und eine Sprachgruppe Französisch Klasse 9 Besuch von Laurie Virtel von FranceMobil. Die Französin besucht als eine der FranceMobil-Lektorinnen Deutschlands Klassenzimmer, um Kinder und Jugendliche spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu begeistern und ihnen Lust auf internationale Begegnungen zu machen.

„Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin“

so klang es gegen Ende des vergangenen Schuljahres durch unser Haus. Schließlich hatten sich sowohl die Mädchen als auch die Jungen der WK III als Landessieger im Hockey für das Bundesfinale qualifiziert.

Dies hatten bisher schon verschiedene Teams in unterschiedlichen Sportarten (Fußball, Tennis, Hockey) geschafft. Aber dass es in diesem Jahr sogar für zwei Teams geklappt hat, ist ein Novum.

Beim Bundesfinale konnten sich unsere Mädels und Jungs mit Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet messen.

Für die Mädchen ging es in der Vorrunde des Bundesfinales gegen Baden-Württemberg (Ludwigsburg), Nordrhein-Westfalen (Mülheim an der Ruhr) und Berlin. Dann standen in der Zwischenrunde Sachsen-Anhalt (Köthen) und Rheinland-Pfalz (Mainz) auf dem Spielplan und abschließend Bremen. Sowohl der beherzte, aufopferungsvolle Einsatz, als auch die Entschlossenheit im Team wurden mit dem 11. Platz belohnt.

Unsere Jungen traten an drei Wettkampftagen gegen Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf), Hessen (Hanau), Bremen, Brandenburg (Kleinmachnow), Thüringen (Weimar) und schließlich gegen Berlin an. Mit leidenschaftlichem Einsatz, mannschaftlicher Geschlossenheit, und Spielwitz gelang es, den 14. Platz zu erreichen.

Am Ende gab es noch eine große Feier im bekannten Berliner Velodrom und insgesamt war die Stimmung nicht nur untereinander im Team sondern auch mit anderen Schülern aus anderen Bundesländern sehr gut.
Wir gratulieren unseren erfolgreichen Sportler*innen und bedanken uns bei der Hockey-Abteilung des SV Tresenwald e.V. Machern, aus der die meisten Spieler*innen hervorgingen und die uns auch beim Turnier selbst als Trainer unterstützten, ganz herzlich.


R. Nautscher

PS: Es gibt sogar noch Interviews mit unseren Spieler*innen im offiziellen Turnierfilm unter https://www.youtube.com/watch?v=mRWiq8NWOwA