Fantastische Ergebnisse beim Landesfinale „Jugend forscht“

Es war im Jahr 2004 als erstmals Schüler des Gymnasium Brandis beim Wettbewerb „Jugend forscht“ antraten und damals sofort bis ins Bundesfinale durchstarten konnten. Dort belegten sie dann einen 2. Platz. Seit dieser Zeit beteiligen sich regelmäßig Schülerinnen und Schüler unserer Schule bei diesem Wettbewerb. Trotz sehr vieler 2. Plätze beim Landesfinale gelang es uns jedoch nie wieder, das Bundesfinale zu erreichen.
In diesem Jahr sollte es endlich klappen, schließlich hatten sich mit Alexandra, Lisa und Jan gleich drei Regionalsieger für das Landesfinale qualifiziert. (Hinter den Links könnt ihr die Videos ihrer Wettbewerbsbeiträge anschauen.)
Und tatsächlich – wir fahren zum Bundesfinale und sogar gleich doppelt.
Sowohl Alexandra als auch Lisa konnten sich als Landessieger durchsetzen. Jan belegte den 2. Platz und gewann dazu noch den Sonderpreis des Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.
Darüber hinaus gewannen wir noch sechs (!!!) weitere Sonderpreise, darunter einen Betreuerpreis für Frau Paschold und auch den Schulpreis.

Neben einem riesigen Glückwunsch an unsere drei Teilnehmer geht auch ein großes Dankeschön an die Betreuer Frau Lichtenecker, Frau Paschold und Herrn Feichtinger.